Natural balanced Hoof Care Barhuf Hufschuhe Leistungen Über mich Kontakt
Hufschuhe
In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts begann man mit der Entwicklung von Hufschuhen aus Kunststoff.
Heute ist der Gebrauch von Hufschuhen bei Freizeitpferden eine nicht mehr weg zu denkende Alternative zum Hufeisen. Durch die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und die Barhuf schonende Einsatzweise hat das Pferd außerhalb der Nutzungszeit keine Einschränkungen der Huffunktionen.


Voraussetzungen für einen reibungslosen Gebrauch:
1. Das Hufschuhmodell sollte vom Hufexperten, nach eingehender Begutachtung des Pferdes besonders der Hufe, des Bewegungsablaufs und des Nutzens der Hufschuhe ausgesucht werden.
2. Das Vermessen sollte möglichst direkt nach der Hufbearbeitung geschehen um den größt möglichen Halt des Hufschuhs zu gewährleisten.
3. Die Passform des gewählten Hufschuhmodels muss bei der Erstanwendung noch Mals eingehend vom Hufexperten überprüft werden um gegebenenfalls weitere Anpassungen vorzunehmen.
4. Bei der ersten Anprobe der Schuhe müssen die Do’s und Don’ts des Hufschuhmodells dem Benutzer eingehend erklärt werden.
5. Das An- und Ausziehen der Hufschuhe sollten im Beisein des Hufexperten mehrere Male geübt werden um evtl. Anwendungsfehler zu korrigieren.
6. Auch nach der Anpassung sollte der Hufexperte für evtl. Probleme ansprechbar sein.


Vorteile der Hufschuhe:
- Der Barhuf wird nicht beschädigt, auch nicht bei Verlust des Hufschuhs.
- Hufschuhe sind ein sehr guter temporärer Hufschutz z.B. Gelände. Jedoch nach dem reiten kann das Pferd alle Vorteile des barhuf Laufens genießen.
- Der Hufmechanismus wird nicht eingeschränkt, horizontale wie vertikale Bewegungen sind möglich.
- Eine weitere Gute Eigenschaft des Hufschuhs ist die stoßdämpfende Wirkung auf Asphalt und harten Untergründen.
- Die Sohle des Pferdes ist mit einem Hufschuh geschützt.
- Hufschuhe sind sehr haltbar und Verschleißteile können ohne Probleme ausgetauscht werden. Durch die lange Haltbarkeit ist er gegenüber einem Beschlag auf die Dauer günstiger.
- Die Benutzer sind nicht so abhängig vom Hufexperten d.h. bei Verlust oder Unbrauchbarkeit eines Schuhes kann das Pferd trotzdem Barhuf weiter laufen.
- Hufschuhe sind mittlerweile für (fast) alle Reit- und Fahrweisen geeignet.


Nachteile Hufschuhe:
- Zeitlicher Mehraufwand für den Benutzer, durch evtl. umständliches an- und ausziehen.
- Bei einigen Hufschuhmodellen kommt es zur Verlängerung der Zehe. (Was aber durch das Beraspeln im Zehenbereich des Hufschuhs minimiert werden kann)
- Gefahr des Verlierens
- Gewicht, zwischen 250 g – 600 g pro Schuh je nach Größe, Gewicht und Modell.


Home  |  Impressum  |  Links © Design by ASIT-Consulting 2011